Schnellkontakt
Bereich wählen:

Viola Japes

Assistenz der Geschäftsführung

Dipl.-Wirt.-Ing. Maximilian Munk

Geschäftsführer

M.Sc. Patrick Giurgiu

Projektmanagement / Netzwerk- & Trägervereinskoordination

M.Sc. Eduard Haberkorn

Leitung CAE

Christoph Stötzel

Leitung Umformtechnik

Dr.-Ing. Stefan Kurtenbach

Leitung Prozess-/Technologieentwicklung & Forschungsprojekte

Dipl.-Ing. Andreas Gusenko

Leitung Fügetechnik

B.Sc. Frederik Picker

Leitung Validierung (Testing & Labor)

B.Sc. Frederik Picker

Leitung Validierung (Testing & Labor)

Lars Dreier

Leitung Messtechnik

Events & Seminare
Veranstaltung / Seminar wählen:

Neben zukunftsweisenden Trendthemen wie Neuheiten in der Elektromobilität und den alternativen Antrieben Wasserstoff / Brennstoffzellen soll die Veranstaltung dem Wissensaustausch dienen und zur organisationsübergreifenden Kooperation anregen.

Jetzt anmelden Alle Seminare

Die Herausforderungen im Body-in-White Prozess wachsen täglich. Dabei stellen sich viele Fragen in der Planung und Produktion. Eine durchgängige IT-Lösung ist dabei der Schlüssel. Erleben Sie an einem Praxisbeispiel mit uns und der CENIT AG, wie die digitale Fabriklösung FASTSUITE Edition 2 Ihre Fertigungsprozesse im Body-in-White-Umfeld verändert.

Jetzt anmelden Alle Seminare

In diesem Seminar werden vor allem laser- aber auch schweißtechnische Grundlagen betrachtet, sowie mögliche Anwendungsgebiete und verschiedene Anlagenkonzepte präsentiert. Darüber hinaus werden sicherheitstechnische Aspekte vorgestellt.

Jetzt anmelden Alle Seminare

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die etablierten Korrosionsschutzsysteme, deren Applikationsverfahren sowie deren typischen Eigenschaften. Die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Systeme werden eingehend erläutert du mit anschaulichen Beispielen verdeutlicht.

Jetzt anmelden Alle Seminare
Newsletter Anmeldung

Verbundprojekte

Praxisnahe Forschung & Entwicklung

Verbundprojekte im acs

Geteilte Kosten, vollumfängliche Ergebnisse

Die Verbundprojekte des acs „Praxisnahes Forschen und Entwickeln“ (PNF) stellen die Bearbeitung innovativer Themenfelder in einer Gruppe von Projektteilnehmern in den Mittelpunkt.

Vorteile sind dabei ein geringer individueller Aufwand, da die Bearbeitung durch das acs erfolgt sowie die Gewinnung von Kenntnissen über Materialien oder Technologien zu niedrigen Beiträgen durch Verteilung der Projektkosten. Im Rahmen regelmäßiger Projekttreffen werden die individuellen thematischen Anforderungen aller Projektteilnehmer erfasst. Auf dieser Basis erfolgen eine verbindliche Definition der Projektzielsetzungen sowie eine regelmäßige Abstimmung über das inhaltliche Vorgehen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Wissensvorsprung durch Bearbeitung innovativer Themenfelder
  • Geringer Aufwand für teilnehmende Unternehmen
  • Niedrige Beiträge durch verteilte Kosten
  • Networking
  • Interdisziplinärer Austausch

Auswahl abgeschlossener Verbundprojekte

Innovative Themen sicher umgesetzt

Ihr Ansprechpartner:

 

Dr.-Ing. Stefan Kurtenbach

Leitung Prozess-/Technologieentwicklung & Forschungsprojekte

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert