Desktop-Variante anzeigen

Füge- und Montagetechnik

Ressort 4 – Leistungen und Ausstattung

Laserschweißen, FDS-Verschraubung, Punktschweißen und vieles mehr – auf dieser Seite erhalten Sie weitere Informationen über unsere vielfältigen Leistungen und Ausstattungen im Bereich der Füge- und Montagetechnik.

01

Leistungen

Entwicklung

Die Entwicklung und Verwendung neuer und verbesserter Werkstoffe aus Metall und Kunststoff im Automobilbau stellen neue und höhere Anforderungen an die Füge- und Montagetechnologien. Insbesondere bei Multimaterialkonstruktionen und hybriden Bauteilen ist deren Schnittstelle, das Fügen, der Schlüssel für einen erfolgreichen Einsatz in Leichtbaukonzepten.

Im Automotive Center Südwestfalen entstehen technologische Innovationen durch praxisbezogene Forschung für das Anwendungsgebiet der multimaterialen Bauweise sowie durch gezieltes Weiterentwickeln bereits bekannter Technologien in Bezug auf die neuen Anforderungen. Für diese Aufgaben stehen im Technikum hochmoderne, automatisierte Füge- und Montagetechnologien bereit.

Prozessauslegung und –optimierung

  • Qualitative und quantitative Weiterentwicklung bestehender Fügeprozesse
  • Prozessentwicklung und Optimierung für die verschiedenen Schweiß- und Fügeprozesse
  • Praxisnahes Engineering im Bereich der verschiedenen Fügetechnologien
  • Prozesssicheres Fügen unterschiedlicher Werkstoffkombinationen: Stahl, Aluminium, CrNi, Kunststoffe, Verbundwerkstoffe
  • Statisches und dynamisches Testing von Fügeverbindungen und Baugruppen
  • Materialographische Analyse von Fügeverbindungen
  • Prozessanalyse und Prozessoptimierung von Füge- und Fertigungsprozessen nach der Six-Sigma-Methode

Entwicklung

  • Prozessentwicklung und Optimierung für die verschiedenen Schweiß- und Fügeprozesse
  • Entwicklung neuer, innovativer Fügekonzepte für konventionelle Materialien sowie Multi-Material-Design bzw. Hybridbauweise
  • Materialographische Analyse von Fügeverbindungen

Manuelles und automatisiertes Prototyping

  • Automatisiertes und manuelles Prototyping
  • Prozesssicheres Fügen unterschiedlicher Werkstoffkombinationen: Stahl, Aluminium, CrNi, Kunststoffe, Verbundwerkstoffe
  • Materialographische Analyse von Fügeverbindungen

02

Ausstattung

Anlagen, Zusatzausstattungen und Tools im Bereich der Füge- und Montagetechnik

Klicken Sie hier um detailliertere Spezifikationen unserer Anlagen im Bereich Füge- und Montagetechnik (Ressort 4) anzuzeigen.

Laserschweißen & Laserlöten

  • Festkörperlaser mit 6 kW (Highyag BIMO)
    • Laserfaser mit 200 µm
    • Kaltdrahtzuführung (Dinse)
  • Scanner-Optik für Remoteschweißen
    • stationär und on-the-fly Prozess
    • Laserfaser mit 150 µm
    • Offline-Programmierung
  • Automatisierte Prozessführung:
    • FANUC Schwenkarmroboter R1000 iA mit Werkzeugwechselsystem
    • Drehpositionierer mit Grundrahmen (H-Positionierer) inkl. Demmeler Spanntechnik

Laserschneiden

  • Schneidkopf Precitec, Typ Solidcutter
  • 4 kW Laserleistung
  • Separate Z-Achse für 3D-Applikationen
  • Automatisierte Prozessführung:
    • FANUC Schwenkarmroboter R1000 iA mit Werkzeugwechselsystem
    • Drehpositionierer mit Grundrahmen (H-Positionierer) inkl. Demmeler Spanntechnik
    • Grundrahmen: 1100 mm x 2250 mm

MSG-/CMT-Schweißen

  • FRONIUS-Schweißequipment
    • Stromquelle TPS 4000 CMT
    • Bedieneinheit RCU 5000i
    • Drahtvorschub (Push-Pull-System) VR 1550 + Robacta Drive CMT W
    • Kühlgerät FK 400 R FC
  • Automatisierte Prozessführung möglich:
    • Zwei parallel arbeitende Fanuc-Schwenkarmroboter mit jeweils eigenem Schweißequipment
    • Dreh-Kipp-Positionierer für Einzelbetrieb oder mit Gegenlager für Grundrahmen (H-Rahmen)
    • Durchmesser der Planscheibe: 1000 mm
    • Grundrahmen: 2000 mm x 700 mm

Widerstandspunktschweißen

  • LEWA-Speedgun:
    • X-Ausführung
    • max. Zangenkraft: 6 kN
    • 350 mm Elektrodenarmlänge
  • Harms + Wende Inverter
    • max. Leistung: 145 kVA
    • Option AluMode
  • Automatisierte Prozessführung möglich:
    • Schwenkarmroboter Typ Fanuc R1000
    • Drehpositionierer mit Grundrahmen (H-Rahmen)
    • Grundrahmen: 1100 mm x 2250 mm

    Fließlochformendes Schrauben (FDS)

    • Hersteller Weber, Typ RSF21
    • Schrauberdrehzahl: max. 5000 U/min
    • Anpresskraft: max. 3 kN
    • Automatisierte Prozessführung möglich:
      • Zwei parallel oder einzeln arbeitende Schwenkarmroboter
      • Typ Fanuc M900 (600 kg Traglast) für Bauteilhandling oder Prozesskopfführung
      • Drehpositionierer mit Grundrahmen (H-Rahmen) inkl. Demmeler Spanntechnik (1100 mm x 2250 mm)

    Klebetechnik

    • Hersteller SCA Schucker, Typ SYS6000Backpack
    • 310 ml Kartuschen (erwärmt / nicht erwärmt)
    • 1K und 2K Mischerpistole MVS 400
    • E-Dosierer 2 x 80 ccm
    • Automatisierte Prozessführung möglich:
      • Zwei parallel oder einzeln arbeitende Schwenkarmroboter
      • Typ Fanuc M900 (600 kg Traglast) für Bauteilhandling oder Prozesskopfführung
      • Drehpositionierer mit Grundrahmen (H-Rahmen) inkl. Demmeler Spanntechnik (1100 mm x 2250 mm)

      Reibelementschweißen (RES) & Reibnagelschweißen (RNS)

      • Hersteller: EJOT, Typ Ejoweld Reibschweißsystem
      • RES: Öffnungshub 120 mm
      • RNS: einseitige Zugänglichkeit
      • Förderer inkl. Vereinzelung mit Bevorratung von bis zu 2000 Reibteilen zur automatischen Zuführung
      • Automatisierte Prozessführung möglich:
        • Zwei parallel oder einzeln arbeitende Schwenkarmroboter
        • Typ Fanuc M900 (600 kg Traglast) für Bauteilhandling oder Prozesskopfführung
        • Drehpositionierer mit Grundrahmen (H-Rahmen) inkl. Demmeler Spanntechnik (1100 mm x 2250 mm)

      03

      Kontakt

      Sie haben Fragen, Anregungen oder eine konkrete Projektidee?

      Im Bereich Füge- und Montagetechnik steht Ihnen unser Ressortleiter für alle weiteren Informationen zur Verfügung.

      Björn Fey

      Leitung Füge- und Montagetechnik

      Kölner Straße 125

      57439 Attendorn

       

      Telefon: +49 2722 9784 -544

      E-Mail: b.fey@acs-innovations.de

      Automotive Center Südwestfalen GmbH - Kölner Straße 125 - 57439 Attendorn - Tel.: +49 2722 9784-500 - E-Mail: info@acs-innovations.de

      Top

      Impressum AGB ABB © copyright acs automotive center Südwestfalen

      Kontakt

      Automotive Center Südwestfalen GmbH
      Kölner Straße 125
      57439 Attendorn

      Tel.: +49 2722 9784-500
      Fax: +49 2722 9784-800
      E-Mail: info@acs-innovations.de

      Nutzen Sie unser Know-How!Erfahren Sie mehr über die technische Kompetenz des acs

      Navigieren Sie über die Pluspunkte, um weitere Informationen zu erhalten.

      Webspecial schließen

      Entdecken Sie das acs!Erleben Sie das acs in einem virtuellen Rundgang.

      Navigieren Sie über die Pluspunkte, um weitere Informationen zu erhalten - steuern Sie den Film mithilfe der Pfeile.

      Webspecial schließen
      Station 1
      Station 2
      Station 3
      Station 4
      Station 5
      Station 6

      Loading…